Ausschreibung zur Erstellung einer Webseite

Im Rahmen des Projekts Flux Li-Con (Intelligentes und flexibles System zum Einsatz von jeglichen 2nd-Life-Batterien in der kommunalen Ladeinfrastruktur) planen wir die Erstellung einer Website, die über die Projektdauer hinaus gepflegt wird. Mit Hilfe der vorliegenden Leistungsbeschreibung bitten wir Sie um Erstellung eines Angebots. Flux Li-Con wird durch das Bundeswirtschaftsministerium gefördert.

Angebotsfrist: Montag, 15. November, 10:00 Uhr

Hintergrund zum Projekt Flux Li-Con

In der Bevölkerung bestehen noch vielfältige Bedenken gegen die Elektromobilität. Eine zentrale Kritik basiert auf der tatsächlichen Nachhaltigkeit der Elektromobilität und inwiefern sie tatsächlich einen Beitrag zu den klimapolitischen Zielen leisten kann. Die Kritik besteht unter anderem konkret darin, dass die Batterien nur kurzzeitig in den Einsatz kommen, Ressourcen verschlingen, ihre Produktion erheblich CO2-Emissionen erzeugt und sie dann nach kurzer Nutzung wieder entsorgt und nicht wiederverwertet werden. In anschließenden Recyclingprozessen, die einerseits sehr energieintensive Verfahren beinhalten und die andererseits aktuell noch nicht vollkommen ausgereift und optimiert sind, gehen wertvolle Ressourcen verloren und können nicht zurückgewonnen werden.

Vor diesem Hintergrund können sowohl die energie- als auch die klimapolitischen Potenziale der Elektromobilität weiter ausgeschöpft werden, um mit der Vision einer Kreislaufwirtschaft für Elektrofahrzeuge deren Nachhaltigkeit und Akzeptanz in der Bevölkerung sicherzustellen. Ein wichtiger Schritt Richtung Kreislaufwirtschaft ist es, die Batterien, deren Rohstoffe und Ressourcen möglichst lange im Einsatz zu halten und sie so weit wie möglich auszuschöpfen.

Vor diesem Hintergrund entwickelt und pilotiert Flux Li-Con einen modularen und flexiblen Energiespeicher aus sekundären Batterien in Kombination mit einer Netzintegration für Erneuerbare Energien sowie Smart-Charging für einen schnelleren und kostengünstigeren Aufbau von Lademöglichkeiten.

Ziele der Website

  • Das technische Produkt (Energiespeicher aus Second-Life-Batterien) präsentieren
  • Das Projekt mit Fortschritten und Ergebnissen sichtbar machen
  • Pilotkommunen (Vorbild-Kommunen) für die Energiewende präsentieren 
  • Informationsplattform zum Thema nachhaltige Mobilität (mit Fokus auf Elektromobilität) werden
  • Die Zielgruppen der Website erreichen: Kommunale Akteur*innen (Verwaltung, Stadtwerke, Vereine, etc.), Presse sowie Industrievertreter*innen, Energiewende-Community

Mehr Informationen können Sie der PDF-Datei entnehmen.

Kontakt

Agentur für Erneuerbare Energien
Ilka Müller
Tel: 030 200 535 45
Mail: i.mueller@unendlich-viel-energie.de