ABO Wind übernimmt Betriebsführung für drei finnische Windparks

Wiesbaden, 01. Juni 2021 - Luxcara, ein führender europäischer Asset Manager für Investments in erneuerbare Energien, hat ABO Wind mit der technischen Betriebsführung von 38 Vestas-Windenergieanlagen des Typs V150 in Finnland beauftragt. „Das zeigt einmal mehr, dass wir in Finnland nicht nur zu den führenden Projektentwicklern gehören, sondern auch auf dem Feld der Betriebsführung höchsten Ansprüchen genügen“, sagt Jan-Henning Assmus, zuständiger Projektleiter bei ABO Wind.

„Wir freuen uns, unsere langjährige Zusammenarbeit mit ABO Wind in der technischen Betriebsführung unseres finnischen Portfolios fortzusetzen und einen sehr erfahrenen und zuverlässigen Partner gewonnen zu haben. Unsere finnischen Projekte leisten einen wichtigen Beitrag auf dem Weg zur CO2-Neutralität, ohne eine staatlich subventionierte Einspeisevergütung zu erhalten“, bekräftigt Philip Sander, Managing Director von Luxcara.

Der auf mindestens fünf Jahre ausgelegte Betriebsführungsvertrag umfasst drei von ABO Wind projektierte und an Luxcara verkaufte Windparks. Die 24 Anlagen in Välikangas werden in diesem Sommer ans Netz gehen. Die jeweils sieben Windturbinen in Sievi und Pihtipudas folgen voraussichtlich Ende des Jahres. Zusammen verfügen die drei Windparks über eine Leistung von mehr als 160 Megawatt. Damit können rechnerisch rund 160.000 Haushalte versorgt und jährlich mehr als 360.000 Tonnen Kohlendioxid eingespart werden.

Pressekontakt
Dr. Daniel Duben
Senior Projektleiter Kommunikation ABO Wind AG
Tel.: 0611 267 65 577
daniel.duben@abo-wind.de
www.abo-wind.de