WvM Immobilien und NATURSTROM gründen Joint Venture für Energiewende im Gebäudesektor

Düsseldorf, 15. September 2021 - Der Bauträger WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH und der Öko-Energieversorger NATURSTROM AG gründen das gemeinsame Unternehmen Green Estate. Mit der Fusion aus Energie- und Immobilien-Knowhow gehen die Partner einen neuen Weg, um Menschen nachhaltiges Wohnen und Leben zu ermöglichen.

Ziel der Kooperation ist es, in zukünftigen Bauvorhaben von WvM eine dezentrale, saubere Energieerzeugung von Anfang an mitzudenken – und somit die Möglichkeiten einer vernetzten Strom-, Wärme- und E-Mobilitätsinfrastruktur optimal auszuschöpfen. Die Green Estate fungiert hierbei als Betreibergesellschaft, über die WvM und NATURSTROM gemeinsamen in die Gebäudeenergiesysteme in den WvM-Objekten investieren. Den technischen Betrieb der Anlagen und die Abrechnung der Energieverbräuche gegenüber den Kundinnen und Kunden übernimmt anschließend NATURSTROM. „Wir haben die Vision, den Menschen eine zukunftsfähige Versorgung mit Strom und Wärme ausschließlich aus regenerativen Quellen vor Ort zu ermöglichen“, erklärt NATURSTROM-Vorstand Dr. Tim Meyer. „Mit WvM haben wir einen Partner gefunden, der die gleichen Ziele verfolgt.“

Mit der Gründung von Green Estate gehen NATURSTROM und WvM Immobilien die erste Kooperation dieser Art ein. Eine derart weitreichende Zusammenarbeit hat absoluten Vorbildcharakter, denn im Zuge einer dezentral ausgestalteten Energiewende entstehen immer mehr Schnittmengen zwischen Energie- und Immobilienwirtschaft. Klimaentscheidend für die Zukunft des Planeten sind vor allem die ökologischen Fähigkeiten der Städte und urbanen Zentren.

Für jedes Bauvorhaben erarbeiten die Unternehmen ein individuelles Energiekonzept, um die Erzeugungspotenziale vor Ort bestmöglich nutzen und auf den jeweiligen Bedarf ausrichten zu können. „Hinter NATURSTROM stecken Vollblutenthusiasten, die das Thema Klimaschutz leben und mit denen wir unter anderem aus diesem Grund gerne zusammenarbeiten“, begründet Raphael Hüffelmann, Leiter Bauprojektmanagement bei WvM, die Kooperation.

Die Planung für die ersten zwei Bauvorhaben in Köln und Berlin sind bereits abgeschlossen, weitere Projekte sind in der Planung – unter anderem das Wohnquartier in der Subbelrather Straße in Köln-Ehrenfeld, für welches WvM und NATURSTROM momentan ein innovatives klimaschonendes Energiekonzept für zukunftsfähiges Wohnen erarbeiten.
Die NATURSTROM AG wurde 1998 in Düsseldorf gegründet und versorgt mehr als 300.000 Haushalte, Unternehmen und Institutionen mit naturstrom, naturstrom biogas und nachhaltiger Wärme. Damit ist NATURSTROM der größte unabhängige Ökostromanbieter in Deutschland. Daneben setzt das Unternehmen auf den konsequenten Ausbau dezentraler, erneuerbarer Energien. Über 300 Öko-Kraftwerke sind durch Mitwirkung von NATURSTROM bislang ans Netz gegangen. Zudem realisiert NATURSTROM verbrauchsnahe, sektorübergreifende Versorgungslösungen: von der ökologischen Nahwärmebelieferung in ländlichen Kommunen über Mieterstrom bis hin zu Strom-, Wärme- und E-Mobilitätsangeboten für mittelständische Betriebe oder ganze Quartiere. Mehr als 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringen an 13 Standorten die Energiewende voran. Für ihre Vorreiterrolle wurde die NATURSTROM AG vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Europäischen Solarpreis.

Druckfähiges Bildmaterial finden Sie auf unserer Website unterhalb der Meldung sowie in unserem Pressebereich. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Dr. Tim Loppe
Pressesprecher NATURSTROM AG
Tel.: 0211 77900 363
Tim.Loppe@naturstrom.de
www.naturstrom.de